AUENMUT

Ausbildungs- und Entwicklungszentrum für Mensch und Tier

Über uns


Martina Wolf

Wenn ich mir selbst die Frage stelle „Wer bin ich eigentlich?“, dann muss ich schon fast ein wenig grinsen :-) Die letzten Jahre waren sehr von Entwicklung und Veränderung geprägt.  Einige Angewohnheiten konnten abgelegt werden, dafür kamen andere wunderbare Eigenschaften hinzu. Einiges ist auch gleich geblieben und in seiner/ihrer Intention vielleicht sogar gefestigt und/oder verstärkt worden. 

Eines ist jedoch über all die Jahre immer wichtiger geworden – der Wunsch den Tieren und auch den Menschen zu helfen einander besser zu verstehen. Es gibt so vieles was wir voneinander lernen dürfen und ich freue mich so sehr über jede Seelenkommunikation in der sich mir die Tierwelt und auch die Welt der Menschen immer mehr erschließt. Ich darf dadurch so vieles lernen, was ich gerne weitergebe. 

Durch die Anwendungen, die Seelenkommunikation, die Schamanische Heilarbeit und die Arbeit mit den Pflanzenseelen haben wir gemeinsam als Team die Möglichkeit an einer Entwicklung zu arbeiten, die zum allerhöchsten Wohl für alle Beteiligten ist. Bei der Formulierung „zum allerhöchsten Wohl von ...“ lächeln manche schon, weil ich sie wirklich sehr oft verwende. Aber sie ist wichtig, denn wenn ich jemandem etwas gutes tue, egal ob Mensch oder Tier, dann will ich doch, dass es danach niemandem schlecht geht. Ich will nicht, dass Themen bei einem aufgelöst werden und beim anderen quasi andocken. Das ist nicht Sinn und Zweck, denn damit verlagert sich das „Problem“ nur. Genau aus diesem Grund arbeiten wir ausschließlich mit entsprechend von Seelenebene abgefragten Anwendungstechniken, zu ihrem höchsten Wohl, zum höchsten Wohl der Tiere und auch zu meinem höchsten Wohl.


Colleen Grace Conway

Für mich ist die Beziehung zu Tieren viel mehr als einfach nur ein Tier zu versorgen, sich zu kümmern oder es auszubilden. Die Beziehung zu einem Tier berührt ganz andere Ebenen. Es ist ein Freund, ein Familienmitglied, ein Helfer, ein Fels in der Brandung, die große Liebe oder einfach alles zusammen. Das habe ich schon als Kind gewusst und schon früh gespürt, dass meine Verbindung zu Tieren anders ist als die der anderen Kinder. Viele Jahre habe ich mir schwer getan, mit dieser Auffassung über Tiere, anzukommen in der Menschlichen Welt. Trotz des Widerstandes mein Leben zu verknüpfen mit der Welt der Tiere.

Als ich die Seelenkommunikation lernen dufte, änderte sich dies alles. Ich habe gelernt meine Potentiale anzunehmen und sie zu entwickeln, vor allem zum Höchsten Wohl der Tiere und zum höchsten Wohl Aller. Wir leben alle auf einer Welt und Mutter Natur bedingt den Menschen, ebenso wie die Tiere, welche auf ihr Leben. Nur wenn wir das harmonische Zusammenspiel, ein gemeinsames miteinander aller Lebewesen verstehen, so können wir über uns hinaus wachsen und unseren Dienst leisten.

Meine Seele gab an Mutter Erde und die Kollektive der Tiere vor langer Zeit ein Versprechen und ich bin meinen Dienst angetreten im Hier und Jetzt. Durch die Erfahrung habe ich gelernt das Selbstverständlich auch die Menschen an sich arbeiten dürfen und müssen um die Harmonie und das Gleichgewicht wieder herzustellen. 

Ich liebe meine Arbeit und bin Jederzeit bereit Ihnen und Ihrem Tier zu helfen. Sei es in Form von Beratung, Anwendungen, Seelenkommunikation oder Schamanischer Heilarbeit.